AFPRO Filters

ISO 16890-Teststand in den Niederlanden in Betrieb genommen

Neuer ISO 16890-Teststand von AFPRO Filters im niederländischen Alkmaar.
16.03.2017 - Der Filterhersteller AFPRO Filters hat in seinem hauseigenen Laboratorium im niederländischen Alkmaar einen neuen ISO 16890—konformen Teststand in Betrieb genommen. Er ist der erste seiner Art in den Niederlanden und wurde gemäß der Vorgaben der ISO16890:2016 entwickelt und gebaut, die die beiden älteren Standards EN779:2012 sowie ASHREAE 52.2-2008 abgelöst hat.

Die ISO 16890:2016 verschiebt den Focus weg von der Filtrationseffizienz bei einer einzigen Partikelgröße hin zu einem Spektrum von verschiedenen Partikelgrößen zwischen 0,3 und 10 µm. Der neue Teststandard ist dadurch realistischer als der alte gemäß der EN 779:2012. Der neue Teststand ermöglicht es, alle von AFPRO produzierten Filter dem neuen Standard entsprechend zu testen.

Die Testmuster können einfach im neuen Teststand installiert werden. Dabei wird die Leistung des Filters im statisch aufgeladenen sowie im entladenen Zustand erfasst. Dadurch ist die neue Testmethode ebenfalls realistischer. (RM)

www.afprofilters.com

  • zurück
  • Druckansicht
  • Versenden

Weitere Artikel zum Thema

KK E-Paper

Jetzt NEU die KK auch als E-Paper.

Mehr Informationen

Zum Aboangebot

KK-Newsletter

Ja, ich möchte den KK-Newsletter kostenlos abonnieren:

Facebook