Sächsische Kältefachschule

Gesellenfreisprechung in Aue

12.04.2017 -

Am 17. März 2017 fand die Gesellenfreisprechung der Kreishandwerkerschaft Erzgebirge statt. Im großen Saal des Kulturhauses Aue erhielten, vor traditionell geöffneter Innungslade, 55 Mechatroniker für Kältetechnik des Jahrganges 2013 ihre Gesellenbriefe und wurden somit feierlich in die Reihen der Handwerkerschaft aufgenommen.

Dies sei der erste große Schritt im Leben eines jungen Menschen, so Kreishandwerksmeister Bertram Drechsel und betonte nochmal die Wichtigkeit des Handwerkes. Die Ehrungen nahmen Frank Wagner, Präsident der Handwerkskammer Chemnitz, Wilfried Otto, Obermeister der sächsischen Innung der Kälte- und Klimatechnik sowie Oliver Sandner, Vorsitzender des Gesellenprüfungsausschusses vor.

Als bester seines Jahrganges wurde Dennis Friederici ausgezeichnet, zugleich wurde er somit Landessieger des Freistaates Sachsen und qualifizierte sich damit für den Bundesleistungswettbewerb. Die sächsische Kältefachschule wünscht den Jung-Gesellen auf diesem Wege alles Gute für die Zukunft.

www.kaelteschule-sachsen.de

(DR)

  • zurück
  • Druckansicht
  • Versenden

Weitere Artikel zum Thema

KK E-Paper

Jetzt NEU die KK auch als E-Paper.

Mehr Informationen

Zum Aboangebot

KK-Newsletter

Ja, ich möchte den KK-Newsletter kostenlos abonnieren:

Facebook
70 Jahre KK Ein Rückblick. Kälte- und Klimatechnik. Diesen Hinweis ausblenden.