Viessmann

Spitzenposition beim Leistungsspiegel Wärmepumpen von „markt intern“

„markt intern“-Chefredakteur Hans Georg Pauli (rechts) überreichte die Siegerurkunde an Karlheinz Reitze und Tobias Geibel.
19.04.2017 -

Alle zwei Jahre ruft der Branchendienst „markt intern“ die deutschen Heizungsfachfirmen auf, die Leistungen der Hersteller in verschiedenen Produkt- und Dienstleistungsbereichen zu bewerten. Auch in diesem Jahr nahmen tausende Handwerksunternehmen an der Befragung zum Leistungsspiegel teil. Zum 14. Mal in Folge hat Viessmann Spitzenplätze belegt.

Drei Spitzenpositionen und ein dritter Rang waren Garant dafür, dass der Gesamtsieg erneut an das Unternehmen mit Stammsitz im nordhessischen Allendorf (Eder) ging. Erstmals landete Viessmann mit seinem Wärmepumpenportfolio auf dem Siegerpodest. Die entsprechende Urkunde nahmen Karlheinz Reitze, Leiter des neu geschaffenen Geschäftsbereichs PV + E-Systeme, und Tobias Geibel, Geschäftsführer der Wärmepumpen GmbH, entgegen.

Im Allendorfer Infocenter der Viessmann Akademie überreichten „markt intern“-Chefredakteur Hans Georg Pauli und Verlagsdirektor Georg Clemens nicht nur die „Goldene Partnerschaftsurkunde“ an CEO Joachim Janssen, sondern auch Siegerurkunden für die beiden weiteren ersten Plätze in den Produktbereichen Brennwertgeräte und Heizkessel sowie für den dritten Platz in der Kategorie Biomassekessel.

www.viessmann.de

(DR)

  • zurück
  • Druckansicht
  • Versenden

Weitere Artikel zum Thema

KK E-Paper

Jetzt NEU die KK auch als E-Paper.

Mehr Informationen

Zum Aboangebot

KK-Newsletter

Ja, ich möchte den KK-Newsletter kostenlos abonnieren:

Facebook
70 Jahre KK Ein Rückblick. Kälte- und Klimatechnik. Diesen Hinweis ausblenden.